schiedsrichter1382024792

Warum soll ich Schiedsrichter werden?

Ziel einer Schiedsrichterausbildung ist es, ein Fußballspiel leiten zu dürfen. Drüber hinaus kannst du für dich zehnfach Punkten:

Punkt 1: Bewegung

Sportliche Aktivität auf alternative Art und Weise ausüben.

Punkt 2: Schulen und Einsetzen verschiedener Sinne

Vorgänge sehen und hören, sie bewerten und darauf reagieren.

Punkt 3: Sicher Entscheiden und Mut zum Entscheiden

In kurzer Zeit tragende Entscheidungen fällen.

Punkt 4: Durchsetzungsvermögen

Sich und seine Entscheidungen gegenüber anderen durchsetzen und damit das Selbstbewusstsein stärken.

Punkt 5: Persönlichkeit darstellen

Die eigene Person darstellen und sich präsentieren.

Punkt 6: Lösen von Konfliktsituationen

Schlichten bei unterschiedlichen Auffassungen.

Punkt 7: Umgang mit Kritik

Sachliche Kritik sowie Verbesserungsvorschläge annehmen und unsachliche Kritik übergehen.

Punkt 8: Taschengeld

Durch Spesen und Jahresprämien das Taschengeld aufstocken.

Punkt 9: Bundesliga genießen

Schiedsrichter erhalten in allen DFB-Spielen (Bundesliga bis Kreisliga) freien Eintritt!

Punkt 10: Jobvorteile

Das Hobby Schiedsrichter wird von vielen Unternehmen begrüßt, denn Schiedsrichter gelten als zuverlässige und ordentliche Arbeitnehmer.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei unserem Schiedsrichterobmann!

Schiedsrichterobmann

Stephan Schulze

Telefon mobil: 0171 – 2677343
Email: