…jeder der dort war kann es bestätigen. Eine rundum gelungene Veranstaltung, mit viel Spaß, Witz und Harmonie.

Startschuss war um 13.00 Uhr, aber vorher ging es für die Mannschaften schon mal zum Spenden. So waren schnell die ersten 30 Stammzellenspender gefunden. Die Sporthalle füllte sich rasend schnell und die netten Damen am Tresen hatten gut zu tun. Nach den ersten Spielen sah man schnell wer die stärkeren Mannschaften waren, die neu formierte Ü40 zeigte noch erste Anlaufschwierigkeiten.

Spannend ging es in jedem Spiel weiter, egal ob bei den Laskowskis Legenden, die U17 I und II, Fifa pro Club, 1. Herren I und II, sowie die 2. Herren, gute Technik, schöne Bälle und viele Tore. Nach ein paar hohen Niederlagen der Ü40 hatte man das Gefühl, das auch diese sich langsam warm gespielt hatten. Gelbe Karten wurden jedoch kassiert fürs Blankziehen eines Spielers der Ü40 und die mega geile Raupe nach einem Tor gegen die U17…. Ich würde mal behaupten die ganze Halle tobte, wenn die Underdogs der Ü40 und der 2. Herren ein Tor schossen. Und es wäre nicht ein Spaßturnier, wenn nicht sogar die kleinsten Kids zum Schluss noch mit eingewechselt wurden. Selbst hier gabs eine gelbe Karte für die 1. Herren nach einem „Foul“ gegen den vier Köpfe kleineren Juniorspieler, die aber sogar 2 Tore gegen die „Großen“ schosssen.

Insgesamt wurden 112 Tore geschossen, wobei es 1 € pro Tor von den Sponsoren Elektroinstallationen Kopp, „die Maackler“ und Ingenieurbüro Kopp gab. Die 336 € werden dem frisch gegründeten „Förderverein der Fußabteilung des TSV Adendorf“ zu Gute kommen. (Mehr Infos hierzu folgen die nächsten Tage)

Ein großer Dank gilt auch an alle weiteren Sponsoren wie REWE Dittmers, Edeka Bergmann und der Bäckerei Probst sowie natürlich den beiden Nachwuchsschiedsrichtern des TSV, die souverän und mit Humor das Turnier geleitet haben!

Als Ehrengast waren der Bürgermeister Thomas Maack und Vorstandsvorsitzender des TSV Adendorf Jürgen Fechner ebenfalls von dem Turnier begeistert. Für die DKMS kamen an die 80 registrierte Spender zusammen, auch hier ein FETTES Dankeschön, sowie für die Geldspenden von 220 €, davon 100 € von der Gemeinde Adendorf. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen ebenfalls noch in den Spendentopf.

Schöne Anekdote:

„Laskowskis Legenden“ haben sich nach über einem Jahrzehnt noch einmal zusammengefunden, nachdem Sie damals unter unserem TSV Trainer Uwe Laskowski in der A-Jugend gespielt haben. Ein größeres Kompliment und Zeichen für die hervorragende Arbeit von Uwe im Verein kann es wohl nicht geben!

Ebenso geht der größte Dank an das Orga – Team für dieses Spaß Turnier. Ins Leben gerufen von Thorsten Forkel und „Zlotti“ Philip Zlottos, sowie Sebastian Kopp 1. Vorsitzender der Fußballabteilung. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Und nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen, hier die Platzierungen aus dem Spaßturnier:

Platz Team
1. Fifa pro Club
2. Laskowskis Legenden
3. U17 I
4. 1. Herren I
5. 1. Herren II
6. U17 II
7. Ü40-Oldies but Goldies
8. 2.Herren

 

Eine Antwort zu “Wahrlich ein Spaßturnier…”

  1. Matze sagt:

    Hat jemand ein Foto von dem Raupenjubel? Zahlen eine Kiste dafür, bitte bei SeKo melden…
    Danke

Schreibe einen Kommentar zu Matze Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.