Aller Anfang ist schwer. Dies gilt auch für die aktuelle Saison der B-Mädchen. Nach einem intensiven Trainingslager und einem aufschlussreichen Testspiel ging es am letzten Wochenende endlich in die letzte Jugendsaison des aktuellen B-Mädchenteams. In noch ungewohnter Aufstellung fand die Mannschaft nur schwer ins Spiel gegen einen Gegner, der anscheinend durch die lange Anreise auch müde Beine hatte. Die schwüle Hitze tat ihr übriges. Nach wenigen Spielminuten hätte unsere Mannschaft schon in Führung gehen können, doch diese und einige weitere Chancen wurden nicht genutzt. In der Folgezeit verflachte die Partie erheblich und beide Mannschaften mühten sich redlich aneinander ab. Kurz bevor beide Trainer schon den Mantel des Schweigens über die erste Halbzeit breiten und zum Pausengespräch bitten wollten, erzielte Lina fast von der Mittellinie die umjubelte Adendorfer Führung. In der Halbzeit gab es ein paar warme Worte, kalte Getränke und einige taktische Verfeinerungen.

Die Mannschaft kam gut aus der Pause ins Spiel und zeigte zunehmend zielstrebiger und geordneter im Spielaufbau. Obwohl das Team erneut hier und da einige Chancen liegen ließ, brach der Spielfluss trotz der Hitze nicht ab. Mitte der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft ihre beste Phase und konnte sich mit einem Doppelschlag belohnen. Nach feiner Vorarbeit erzielte Lina das 2:0 ehe sie selbst das 3:0 durch Jana vorbereitete. Die wenigen Wohlder Gegenangriffe vereitelte der Defensivblock recht zweikampfstark. Gerade Mailin konnte hier einige neue Freundschaften schließen 😉

Angesichts der zweiten Halbzeit gab es zum Saisonauftakt eine insgesamt solide Mannschaftsleistung. Wir haben als Team sicherlich noch einiges zu tun, um wieder in die Form der Vorsaison zu kommen, aber wir sind schonmal auf einem guten Weg. An diesem Donnerstag geht es erstmals auswärts gegen die JSG Gerdautal. Mal sehen, wie die Mädels aus Uelzen so drauf sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.