Irgendwann erwischt es jeden. Arg geschwächt durch Erkrankung und sonstige Abstellungen trat das Team auswärts in Bad Bevensen an. Kurzfristig wurden zu Fahrtbeginn Mit Merle, Mia und Hana noch Spielerinnen vom Training oder vom Essenstisch weg rekrutiert. 😎 Vielen Dank für euren spontanen Einsatz. Angekommen in Bad Bevensen wartete ein hochmotivierter Gegner auf uns. Schnell entstand ein spannenden Spiel. Durch Fini konnten wir zwar schnell die frühe Führung erzielen. Doch die komplett neu formierte Abwehr musste einen immensen Aufwand gegen die hochgeschossenen und teilweise deutlich alteren Stürmerinnen des Gegners leisten. Unsere beiden 2010er warfen alles ins Spiel und bereiteten kurz nach dem Ausgleich das 2:1 durch Fini vor. Milla kämpfte mit einem bewundernswerten Einsatz gegen die gefühlt doppelt so große Gegenspielerin.

In der zweiten Halbzeit musste das Team erst unglücklich den Ausgleich und kurz vor Schluss noch das 3:2 hinnehmen. Aufgrund des immensen Laufpensums schwanden gegen Ende die Kräfte deutlich, doch der Ausgleich wäre mehr als verdient gewesen. Die JSG Röbbels machte es aber clever und so trudelte das Spiel dann leider aus. Zum Abschluss feierten beide Teams ihre tollen Leistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.