Nach dem vorzeitigen Titelgewinn hat das Team noch einige Punktspiele bis zum Saisonende zu absolvieren. Erster Gegner nach dem Feststehen der Lüneburger Kreismeisterschaft war mit dem VfL Maschen ein Harburger Team, das mit uns noch um den Staffelsieg und damit um die Chance auf die Harburger Kreismeisterschaft kämpft. Bei bestem Wetter traten die E-Mädchen die Auswärtsreise nach Maschen an.

Trainer Max bereitete die Mädchen wohl ordentlich vor, denn von der ersten Minute an gab das Team Vollgas, überrollte den VfL Maschen förmlich. Ging der erste Angriff noch an die Latte vollstreckte Paula in der 4. Minute zum 1:0. Kurz darauf erhöhte Lea zum 2:0. Maschen schwamm deutlich und kam kaum zur Entfaltung. Emma, Fini und Clara in der Abwehr ließen nichts wirklich zu, so das Amelia froh war, kurz vor der Pause mit einem weiteren verwandelten Strafstoß mal ins Spiel eingreifen zu können. In der zweiten Halbzeit wechselten wir munter die Positionen durch. Fini erzielte einen sehenswerten Treffer zum 4:0 Zwischenstand, ehe die Maschener Mädchen mit dem geschickt herausgespielten Ehrentreffer zeigten, das sie zu Recht auf Platz 2 der Tabelle stehen und auch eine ziemlich gute Truppe zusammen haben.

Auf der Rückfahrt glühte die Musikbox mal wieder hörbar und der Partybus schaukelte sich über die Landstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.