Das ungeplant frühe Ausscheiden in der Hallensaison hat auch etwas Gutes. die Mannschaft konnte frühzeitig wieder mit dem Trainingsbetrieb auf dem Rasen beginnen. Nach der Hallensaison gab es erhebliche umbauten am Kader. Die zahlreichen 2010er Mädchen der bisherigen F-Mädchen kommen nun im Trainings- und Spielbetrieb der E-Mädchen zum Einsatz. Damit entsteht ein ausreichend großer und stabiler Kader, der sich gut für die Trainingseinheiten aufteilen lässt. Und das konnte man gleich im ersten Punktspiel der Rückrunde sehen.

Zu Gast waren die Mädchen der JSG Röbbelbach. Die Marschrichtung für das Spiel war klar. Gut in die Saison starten, zahlreiche Torszenen erspielen und verwerten und zügig die Tabellenspitze zurückerobern. Und unter der Leitung vom Geburtstagskind Pauline legte das Team los wie die Feuerwehr. Angriff um Angriff rollte auf das Gästetor zu. Die ersten Chancen konnte das tiefstehende Gästeteam noch abblocken, doch Fini und Tilda brachten die Adendorfer Mädchen schnell in Führung. Während Amelia im Tor weitestegehend beschäftigungslos blieb konnten sich Lea und Noemi ebenfalls noch in der ersten Halbzeit in die Torschützenliste eintragen. Getragen von der sicheren Abwehr rund um Emma, Milla, Clara und Anna ging der erste Durchgang klar an den TSV. In der zweiten Halbzeit wechselten für ordentlich durch und so fand sich Amelia im Sturm und Pauline im Tor wieder. Dort musste die mit größte Spierlerin in unseren Reihen eine phänomenal gut getretene Ecke kassieren, die den Gästen aus Bevensen zumindest den Ehrentreffer einbrachte. Doch dem Druck Adendorfer Angriffswellen hielt die JSG auch in der zweiten Halbzeit nicht lange stand. Vier weitere Tore konnten durch Fini und Noemi erzielt werden, dazu kamen dutzende Pfosten- oder Lattentreffer. Und jedesmal dieses „Ahh-Ohhh“ nach dem „Alu-Plonk“ von den Zuschauern. Herrlich 😎  Nun sind wir wieder Spitzenreiter und bereiten uns geduldig auf die nächsten Spiele vor 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.