Übung macht den Meister. Mehr muss man eigentlich nicht zum Abschneiden in der Vorrunde der U10-Hallenkreismeistershaft sagen. Mit wenig Hallentrainingszeiten und kaum Spielpraxis ging es zum ersten Spieltag vor zwei Wochen nach Lüneburg. Dort tat die Mannschaft sich schwer. Der Ball lief nicht wirklich gut, Tore waren Anfangs Mangelware und eigene Fehler wurden von besser vorbereiteten Teams gnadenlos bestraft. Ein etwas mauer Dritter Platz war das Ergebnis. Doch die vergangenen zwei Wochen nutzte die Mannschaft intensiv, um sich auf den Rückspieltag vorzubereiten. Jede der wenigen Trainingsminuten wurde genutzt, um die Mannschaft vorzubereiten und das Spiel zu verbessern.

Und das zahlte sich aus. Am Rückspieltag gewann die Mannschaft rund um das Geburtstagskind Leo alle wichtigen Spiele und schoss viele schöne Tore. Damit konnten die Füchse in der Endabrechnung alle anderen Teams in der Gruppe überholen und wurden mit 4 Punkten Vorsprung souverän Staffelsieger.

Mal schauen was die Auslosung der Gruppen für die Qualirunde am 21. Januar 2018 in Brietlingen so ergibt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.