Der Spielbericht:

Am letzten Mittwoch war es endlich soweit. Rückrundenauftakt für die Jungs und Mädels der U14. Das schlechte Wetter an den Trainingstagen und die vielen kleinen und großen Krankheiten machten eine gezielte Vorbereitung schwierig, doch zum Saisonstart war das Team fit und motiviert. Der LSV präsentierte sich mit neuem Trainerteam und einigen neuen Spielern. Passend zu den ganzen neuen Leuten gab es auch einen neuen Schiedsrichter. Dieser machte seine Sache ganz gut und unaufgeregt und kann gerne in Zukunft wieder Spiele hier in Adendorf pfeifen.
Lukas und Nick mussten verletzungsbedingt passen, aber wir Trainer hatten eine schlagkräftige Aufstellung und Spieltaktik ausgetüftelt. Von Beginn an versuchten wir das Spiel zu machen und kontrolliert in die Offensive zu gehen. Klar, die Laufwege passten hier und da nicht, der Platz war holprig und der LSV erwies sich durch sein ruppiges Auftreten als unangenehmer Gegner, doch insgesamt hatten wir das Spiel im Griff. Roman im Tor musste nur drei oder vier Mal tätig werden. Die Abwehr um Justin, Jarne, Vicky und Tobias stand stabil und agierte mit großer Übersicht. Marieke hatte bereits am Montag ihre Taufe als Rechtsverteidigerin erlebt und konnte so auch hier einen tollen Auftritt auf der Außenbahn hinlegen. Im Mittelfeld fand noch viel Klein-Klein statt, dass der LSV dankbar annahm und so in manchen Phasen unser Offensivspiel gut neutralisieren konnte. Doch mit zunehmender Spieldauer fanden Finn, Flo und Antonia die Mittel und Wege, um das Spiel offener zu gestalten und die Offensivkräfte in Szene zu setzen. Ein überragend aufspielender Florian ( tatsächlich ein Lob 😉 ) krönte seine starke Leistung mit einem Tor. Die anderen Tore erzielten Philipp und Jon. Zwischenzeitlich holte Mavie noch Elfermeter und Freistöße heraus, die aber allesamt ungenutzt blieben.

Das Fazit:

Ein guter Auftritt unseres Teams. Klar, spielerisch gibt es noch einiges zu verbessern, aber das erste Spiel nach einer Hallensaison ist immer schwierig. Die Mannschaft überzeugte mit großem Einsatz und Teamgeist. Justin blühte in seiner neuen Rolle als Abwehrchef auf, führte seine Mitspieler mit großer Umsicht durch das Spiel. So konnte Finn im Mittelfeld den stark aufspielenden Flo tatkräftig unterstützen. Bemerkenswert der große Einsatz füreinander. Max lief teilweise mehr und weitere Wege im Defensivspiel als nach vorne. Vicky und Marieke konnten so ihrerseits ihre Seite komplett dicht halten und jeden Angriff des LSV neutralisieren. In der Offensive gilt es wie gehabt den großen läuferischen Aufwand von Jon, Philipp und co. auch in mehr Tore umzusetzen, Chancen waren dazu reichlich da. Aber der Reückrundenauftakt war ein schönes Spiel, das zudem absolut Lust auf mehr Fußball macht. Und wir alle bedauern lieber die zahlreichen vergeben Chancen anstatt die gelaufenen Kilometer als Defensivverbund zu bejubeln. 😎

Die Aufstellung:

Antonia, Marieke, Mavie, Vicky, Finn, Florian, Jarne, Jon, Justin, Max, Ole, Philipp, Roman, Tobias und Daniel als Teambetreuer 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.