Bei launischem Wetter war es an diesem Freitag den 13. soweit. Die Jungs der U19 bestritten ihr letztes Heimspiel als Jugendspieler. In knapp 8 Tagen folgt dann der letzte Auftritt des langjährigen Erfolgsteams beim Tabellenletzen, der JFC Allertal. Aufgebaut und trainiert wurde die Mannschaft, die über viele Jahre hinweg höherklassig spielte, von Harald „Harry“ Breese. Wilden Gerüchten zufolge steht Harry seit nunmehr 11 Jahren an der Seitenlinie und treibt seine Jungs zu Höchstleistungen an. Mit Erfolg, das Team spielt in seiner letzten Saison in der Landesliga, musste dort aber der Doppelbelastung aus Herren- und Jugendspielbetrieb durchaus Tribut zollen. Dennoch hat sich die Mannschaft gehörigen Respekt verdient. Viele der Jungs sind schon im Herrenbereich etabliert, haben eine eindrucksvolle erste Saison hinter sich gebracht.

Mit dem Ende der Saison wird auch Harry Breese sich eine Auszeit gönnen. So richtig will das zwar keiner der Anwesenden wahrhaben, schließlich war er immer da, 11 Jahre lang. Das ist eine verdammt lange Zeit für ein Ehrenamt und eine außergewöhnliche Leistung, die heutzutage nur noch sehr selten stattfindet. Der TSV Adendorf bedankt sich bei den Spielern, Eltern, Fans und bessonders dem Trainer für ihre sportlichen Leistungen und ihr Engagement hier beim TSV.

IMG-20160513-WA0013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.