TSV Adendorf 2 gegen JSG Gellersen/Reppenstedt 1 endete mit 2:5

Nach einer tollen Anfangsphase lagen unsere tapferen Kicker lange vorne, mussten dann aber im Laufe der Spieldauer den hochgeschossenen Gästen den Vortritt lassen. Beide Teams spielten guten, sehr fairen Fußball. Dank der Verstärkung durch Max und Geburtstagskind Ole wurde es eine intensive und spannende Begegnung.

Der Spielbericht:

Beim heutigen U8-Spiel unserer Mannschaft benötigten wir wieder einige Verstärkungen. Daher kamen Ole und Max als bewährtes Duo bei uns vorbei. Besonderer Dank geht dabei an Kapitän Ole, der trotz seines Geburtstages vorbeikam um uns zu helfen. Selbstverständlich sang die Mannschaft ihrem Torwart unter Kerzenschein die passend Lieder.  😛 Auf dem Rasen ging es schnell zur Sache. Das Gästeteam aus Gellersen war (noch immer) verdammt groß. Gerüchte machten die Runde, das manch ein Spieler sich schon rasieren muss.  😀 Die ersten zwei, drei Minuten gehörten Roten, doch dann drehte unser Team auf. Frühe Führung durch Luis, es folgten mehrere hochkarätige Chancen, die allesamt toll herausgespielt wurden. Leider ging der Ball nicht ins Netz und als unser Angriffsschwung erlahmte schlugen die Gäste zurück. Nach einem Doppelschlag lagen wir sogar hinten, doch unsere Mannschaft hielt das Tempo hoch, kam noch vor der Pause zum verdienten Ausgleich. Wieder ließ das Team den Ball gut laufen und Luis konnte sicher vollstrecken.

Die Halbzeitpause war echt notwendig, viele Spieler sind sehr viel gerannt und waren dementsprechend ausgelaugt. Die langbeinigen Spieler der JSG legten ein hohes Tempo vor, forderten auch im weiteren Spielverlauf einen hohen Aufwand von uns ein. Die zweite Halbzeit begann recht ausgeglichen. Optisch war die JSG überlegen, aber ein bestens aufgelegter Ole im Tor und seine vielbeinige Abwehr um den nimmermüden Max hielt standhaft dagegen. Wir igelten uns nicht, versuchten trotz des erneuten Rückstandes weitere Tore zu erzielen. So manch eine Chance wurde noch gut herausgearbeitet, aber leider klappte es mit einem weiteren Torerfolg nicht. Die Gäste hingegen erzielten gegen unsere immer müder werdenden Kinder noch zwei Tore, so dass das Spiel schließlich mit 2:5 endete.

Das Fazit:

Gegen einen gutspielenden Gegner war das schon eine schöne Leistung. Besonders die erste Halbzeit war toll anzusehen und einige Tore mehr hätten wir ruhig erzielen können. In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft weiterhin gut mit, musste aber dem hohen läuferischen Aufwand zunehmend Tribut zollen. Aber auch hier erspielten wir uns einige schöne Chancen, so das wir zusammen mit dem Freitagspiel mit unseren Kindern sehr zufrieden sein können.

Die Aufstellung:

Pia, Sara, Ole, Max, Luis (2), Leo, Fabian, Karl-Ole

Eine Antwort zu “U8-2 den Kürzeren gezogen :-)”

  1. Roman Kalex Roman Kalex sagt:

    Hat noch einer ein paar schöne Bilder gemacht? Meine Aufnahmen sind allesamt unbrauchbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.