TSV Adendorf 2 gegen den TuS Barskamp endet mit 4:1

Ein schönes Spiel zwischen zwei guten Mannschaften. Beide Teams spielten tororientierten Offensivfußball, so das es viele Torraumszenen auf beiden Seiten gab. Wir waren dabei letztendlich effektiver und gingen zur Halbzeit verdient mit 2:0 in Führung. Die Barskamper konnten nach der Pause noch verkürzen, doch ihre Hoffnung auf den Ausgleich wurden durch eine bärenstarke Pia abrupt zunichte gemacht.

Der Spielverlauf:

Zwei intensive Testspiele bei Wind und Wetter, wochenlanges Draußentraining bei oft widrigen Bedingungen. Alles für das heutige erste Punktspiel. Die Mannschaft war heiß, ließ von Beginn an den Ball gut laufen und drückte schnell auf das Tor der Gäste. Die standen zu Beginn dicht gestaffelt und hatten ihren besten Mann heute im Kasten stehen. Wir kamen schnell und oft vor das gegnerische Tor, spielten dann dort aber zu hektisch  bzw. es nicht konsequent genug aus. Dennoch, die Marschrichtung stimmte. Denn auch Chancen, die man vergibt, muss man sich erstmal erarbeiten.  😆 Die gesamte Spielzeit über war das Team in Bewegung, machte Räume eng oder entwickelte schöne Ballstaffetten. Das so schon richtig toll aus. Nach seiner ersten Erholungspause erzielte Luis das 1:0, kurz darauf brachte Leo mit einem feinen Tunneltor unser Team mit 2:0 in Führung. Das Tagesziel war damit erreicht, alles andere nun Zugabe. Der Gästetorwart vereitelte noch einige schöne Chancen, aber auch auf der Gegenseite musste Valentin mehrmals spektakulär den Ball von der Linie kratzen. Ein guter und wichtiger Rückhalt, denn wir brachten die Führung in die Pause. Dort hieß es erstmal Luft holen, trinken und sich einkuscheln. Alles stimmte, also weiter.

Zu Beginn der Halbzeit zwei der gleiche Ablauf. Wir kamen gut vor das Gästetor, waren aber schlampig im Abschluss.  😎 Und dann drehte Barskamp mächtig auf. Angriffswelle um Angriffswelle rollte auf unser Tor zu, unser Team stemmte sich mit vollem Einsatz dagegen. Schnell wechselten wir durch, doch auch die neue Formation konnte den mittlerweile deutlich verdienten Anschlusstreffer nicht verhindern. Barskamp schöpfte Mut, wollte den Ausgleich. Doch unser Team war hellwach, stand wieder gut und ließ den Ball erneut gut laufen. Leo passte den Ball perfekt auf Pia, die knallhart zum 3:1 abschloss. Kurz darauf machte Luis mit dem 4:1 alles klar. In den letzten Minuten rannte Barskamp nochmal an, aber unsere Abwehr stand sicher, zumal Valentin im Tor erneut wie ein ganz Großer hielt.

Das Fazit:

Ja! Wir haben heute viele schöne Torszenen gesehen, viele Torschüsse und eben auch zahlreiche Tore. Dazu tolles Passspiel, gute Abwehrarbeit und eine klasse Leistung im Tor. Die Mannschaft wusste was sie wollte, was sie kann und hat es auch auf dem Rasen umgesetzt. Das Stürmertrio Fabian, Luis und Leo hat viel Spektakel und spannende Momente erzeugt und ließ uns Zuschauer oft genug jubeln. Die fleissigen Mädels Pia und Sara im Mittelfeld lieferten perfekte Vorlagen, machten das Spiel schnell und kämpften auf jedem Zentimeter auf dem Platz. Und die Abwehr mit Karl-Ole und Stina heute: kämpfte, rannte, war überall und immer mit dabei. Lattenknaller von Karl-Ole, dazu viele tolle Spieleröffnungen. Ganz oft haben wir Trainer da unsere Arbeit wiedergefunden. Gerne weiter so. Nun eine Woche lang durchatmen, sich auf das Derby vorbereiten. Denn am Samstag geht es gegen den TuS Erbstorf und gegen die anderen 2008er Mannschaften und am Montag den 23.03. dann zum ersten Auswärtsspiel nach Gellersen.

Die Aufstellung:

Pia (1), Stina, Sara, Leo (1), Fabian, Valentin, Karl-Ole, Luis (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.