U7-2 TSV Adendorf zeigt’s den Großen! Wiedermal!

Was sind wir? „EIN TEAM!“ (Beitragsbild) Leider waren wir durch das Fehlen von Paul und Bennet geschwächt. Aber die Kids haben wieder gekämpft, wie die Wildkatzen.

Der Spielbericht:

Kurz und knapp…

U7 TSV Adendorf 3 gegen U8 FC Heidetal (0:0)

Ein packendes Spiel. Spannend bis zuletzt. Henry und Konstantin hatten die Angriffe schnell abgewehrt. Wenn doch mal ein Ball durchkam, war sofort Colin zur Stelle. Dima, Lea und Johannes machten immer wieder Druck nach vorn. Überschattet wurde das Spiel von einem gemeinen Foul an Klemens. Gut, das Foul war jetzt nicht soo schlimm, nur leider ging der Strafstoß nicht ins Netz. Knapp verpasster (verdienter) Sieg.

U8 Eintracht Lüneburg 2 gegen U7 TSV Adendorf 3 (1:0)

Ein sehr schnelles Spiel. Leider nur auf unser Tor. Hier haben wir eine neue Taktik angewandt. Ablaufen. Dies gelang Abwehrspieler Maarten, wie keinem anderen. Flink und schnell rannte er neben den ballführenden Spielern her, bis diese plötzlich vor der Hallenwand standen… Lea hatte das Mittelfeld voll im Griff. Der Sturm unter Johannes und Klemens konnte gegen die starke Abwehr unserer Gegner nichts ausrichten. Dafür immer wieder Druck auf unsere Abwehr. Diese wehrte sich unerbittlich. Eine kleine Unachtsamkeit bescherte unserem Gegner dann den Siegtreffer. Schade. Aber: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Häupter hoch und warten auf das nächste Spiel.

Ochtmisser SV 2 gegen U7 TSV Adendorf 3(0:0)

Sehr spannend. Viel Druck nach vorn. Devise: Alles auf Angriff! Henry kümmerte sich abwechselnd mit Konstantin um die Abwehr. Sehr guter Job! Colin hatte nicht viel zu tun, glänzte aber mit zwei hervorragenden Paraden. Vorne wurde gedrückt, gefummelt und geschossen, was das Zeug hielt. Aber der verflixte Ball wollte einfach nicht in das Netz.

U7 TSV Adendorf 3 gegen U7 VfL Lüneburg (0:5)

Ein sehr ungleicher Kampf. Unsere Gegner überragten uns um fast zwei Köpfe. Nun merkte man auch die Erschöpfung der Spieler. Alle gaben ihr Bestes. Die Treffer wären was für Manuel Neuer gewesen… alles sehr harte und hohe Schüsse. Das schönste Tor wurde eingeleitet durch Leas Grätsche von hinten in einen Spieler… bundesligareif! Dann der Freistoß. Die Banane ging unhaltbar oben-rechts in die Ecke. Hut ab.

Das Fazit:

Wieder super gekämpft. Mit ein wenig mehr Glück und voll besetzt hätten wir einiges mehr erreichen können. Aber ich war wieder sehr stolz auf die Truppe, die diesmal sehr ruhig auf die Spiele gewartet hat. Alles sehr diszipliniert. Danke an Euch Wildkatzen! Bin wiedermal sehr stolz auf Euch!

Weiter so!

Die Aufstellung:

Johannes (C), Colin (T), Dima, Klemens , Henry, Lea, Konstantin, Maarten

Fotos by Norbert Kandel. Vielen Dank!!

_MG_0342

_MG_9936

_MG_0368

_MG_0326

_MG_0295

_MG_0116

_MG_0113

_MG_0011

_MG_0012

_MG_0050

_MG_0082

_MG_0106

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.