3 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage

Endlich das erste Turnier im eigenen Jahrgang. Ausrichter war der TuS Erbstorf, dem hier nocheinmal der Dank für die Ausrichtung und Einladung ausgesprochen wird. Unser Turnierteam bestand aus Spielern aller drei Mannschaften und wollte mit der Turnierteilnahme ein erstes Gefühl für die Stärken und Schwächen der anderen Vereine gewinnen. Zudem galt es, unterschiedliche Taktiken und Aufstellungen zu entwickeln und zu erproben, Spielerfahrung zu gewinnen und einfach mal die anderen Mannschaften samt ihrer Trainer kennenzulernen.

Der Turnierverlauf:

TSV Adendorf gegen SV Eintracht Lüneburg endete 0:0

Ein bekanntes Duell, da wir uns bereits in der Hallensaison bei den 2007ern begegnet sind. Wir spielten mit gewohnter Taktik und versuchten die Spieler der zweiten und dritten Mannschaft mit einzugliedern. Völlige Feldüberlegenheit durch uns, nur zwei Konter gelangen den Lüneburgern, welche sicher durch Colin entschärft wurden. Allerdings gelang uns trotz vieler Chancen kein Tor, so dass das Spiel mit 0:0 eher unglücklich endete.

TSV Adendorf gegen den Lüneburger SK endete 0:1

Trotz deutlichem Größenunterschied ein Spiel auf Augenhöhe. Karl-Ole war nun da und wir versuchten mit der Brechstange endlich zum Torerfolg zu kommen. Doch gelang uns trotz einiger Chancen widerum kein Tor. Die LSKler waren defensiv gut geordnet und stürmten blitzschnell bei eigenem Ballbesitz vor. Wir bekamen das zwar einigermaßen gut in den Griff, aber ein Konter saß und das Spiel endete mit einem Sieg für den LSK.

TSV Adendorf gegen den TuS Erbstorf 2 endete 4:0

Dank unser 4 anwesenden Trainer  😆 endstand eine neue Spieltaktik und daraus auch eine neue Aufstellung. Die griff auch gleich und wir gingen schnell durch Luis in Führung. Wie zuvor belagerten wir den Gegner und drückten die chancenlosen Erbstorfer weit hinten rein. Da merkte man deutlich, das einige unserer Spieler schon auf mehr als dreißig Punktspiele Erfahrung zurückblicken können. Denn diesmal saßen die Schüsse und mit den ersten Toren war die Anspannung auf und neben dem Platz endlich gelöst. Der Sieg tat allen gut.  😎

TSV Adendorf gegen den TuS Erbstorf 1 endete 1:0

Obwohl wir die erste Mannschaft des Gastgebers auch völlig hinten rein drückten, war das Ergebnis deutlich knapper. Die Chancenverwertung war zwar nicht so gut, aber das Selbstwertgefühl war nun da und souverän brachten wir das Spiel über die Zeit. Mehr und mehr lebte sich die Mannschaft in die neue Taktik ein.

TSV Adendorf gegen den TuS Barendorf endete 5:0

Taktik und Mannschaft hatten sich nun entgültig gefunden und unsere „altbekannte“ Offensivkraft konnte sich vollends entfalten. Pässe und Laufwege passten, im Abschluss waren die Spieler zielstrebig und genau. Leidtragender waren die tapferen Kicker aus Barendorf, die Dank einem tollen Torwart „nur“ 5 Gegentore kassierten. Klasse Spiel unseres Teams, zumal wir mit vielen Wechseln den Druck die ganze Zeit hochhalten konnten.

Das Fazit:

Wir haben etwas zu spät zu uns gefunden und schon fast traditionell den Start verpennt. Der dritte Platz ist somit voll verdient, denn die Mannschaft fing sich noch, schoss ihre Tore und konnte noch wichtige Siege erringen. Zudem haben Spieler wie Johannes ihr erstes Tor geschossen oder manche gar ihr erstes Spiel gewonnen. Daher war dieses Turnier ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung unserer Kicker und auch von uns Trainern. Weitere Aufgaben warten nun auf unsere jungen Spieler. Die erste und dritte Mannschaft werden am Landskrona-Cup Anfang Februar teilnehmen, das zweite Team mit Thorsten und Kai tritt im Halbfinale der B-Runde in der laufenden Hallenmeisterschaft noch an.

Aufstellung:

Pia, Sara, Leo, Luis, Bennet, Georgius, Colin, Karl-Ole, Paul, Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.