3 Siege, 1 Unentschieden

Gemeinsam mit der U12 des SV Eintracht Lüneburg belegte unser Team bei einem Freundschaftsturnier der JSG Elbtal den ersten Platz. Die JSG lud kurz vor dem Start der U12/U13 Hallensaison einige Teams zur Vorbereitung ein. Ohne Startgeld und ohne Pokale, dafür mit viel Spaß, toller Betreuung und schönen Spielen. So wurde geworben und so trat es dann auch ein. Unser Team musste in vier Spielen nur ein Gegentor hinnehmen und bewies in vielen Situationen schon, das es gut für die kommende Hallensaison vorbereit ist.

Der Turnierbericht:

Das Starterfeld war ebenso bunt gemischt wie die angewandten Regeln. Die JSG Elbtal trat mit zwei 5+1 Teams, bestehend aus U11-13 Spielern, an, die Lüneburger mit ihrer ersatzgeschwächten U12, ein 5+1 Team der U11 aus Schnakenburg und wir als U12 aus Adendorf. Gespielt wurde meist mit Bande auf beiden Seiten und als 5+1 Teams. Außer unser Spiel gegen die Lüneburger, welches im regulären Spielfeld und mit 4+1 Teams absolviert wurde. Gepfiffen wurde das Turnier durch drei neue Jungschiedsrichter, die hier ihre ersten praktischen Erfahrungen machten.

Uns fehlten viele Spieler, tlw. waren sie verletzt, tlw. kam das Turnier zu kurzfristig. Dennoch bekamen wir ein schlagkräfiges Team für das Turnier am Deich zusammen.

20141207_091842

TSV Adendorf gegen U11 JSG Schnakenburg (6:0)

Wir begannen das Turnier mit dem Spiel gegen das jüngste Team, welches auch ein Duell der EDEKA-Teams war. Das Spiel war über die gesamte Hallenbreite und im 5+1 Modus. Dustin brachte uns schnell in Führung und Max erhöhte mit einem Doppelschlag schnell auf 3:0. Die jungen Gegner wehrten sich mit großem Einsatz, aber unser Team ließ den Ball gut, laufen und wirkte sehr sortiert. Wir Trainer nahmen einen Spieler vom Feld und sammelten so erste Erfahrungen im 4+1. Das Spiel war nun offener, zumal die Gäste das Mauern aufgaben und Zug zu unserem Tor entwickelten. Wir gerieten nun in die Defensive, doch Joshi und der Pfosten hielten das zu Null. Gerade Justin und Florian K. entwickelten eine gute Abwehrarbeit und bereiteten weitere Tore vor. 4:0 und 5:0 durch Finn. Ole erzielte den Endstand mit einem tollen Tor aus kurzer Distanz.

TSV Adendorf gegen U11-U13 JSG Elbtal 2 (3:0)

Die Eltbaler spielen mit ihren drei Jahrgängen als U13 in der 1. Kreisklasse und sind dort ungefochtener Tabellenführer. Daher begegnen wir uns in der Regel nicht mehr auf dem Rasen. Das Spiel begann mit vielen taktischen Spielzügen. Wir kamen immer besser mit der Bande zurecht, besonders der linke Flügel mit Finn und Max konnte einige tolle Kombinationen entwickeln. Hinten hielten Florian und Joshua alles dicht. Die Führung für uns erzielte Max, Dustin erhöhte mit einem schnellen Doppelschlag kurz vor Schluss auf 3:0. Tolle Vorarbeit, viele Ballstaffetten. Die Effektivität vor dem Tor des Gegners war wieder grauenhaft, aber dank zahlreicher Chancen gelang uns der Sieg. Entscheidend für den Erfolg waren die schönen Kombinationen der Offensivleute um Max, Dustin und Finn.

TSV Adendorf gegen SV Eintracht Lüneburg (1:1)

Der Härtetest für kommende Woche: 4+1 gegen den amtierenden Hallenkreismeister. Den Lüneburgern fehlten zwar einige Spieler, doch sie hatten trotzdem ein gefährliches und schlagkräftiges Team dabei. Der wieder genesene Morten schockte unser Team dabei ein ums andere Mal. Die Eintrachtler gingen schnell und verdient in Führung, denn wir spielten in der Anfangsphase mehr Hühnerhaufen als wirklichen Fußball. Mehr als einmal musste Joshua der Mannschaft den „Arsch“ retten, sah aber wiederum beim Gegentor mehr als unglücklich aus. Bis Mitte der Spielzeit verpassten die Lüneburger einfach die Chance, mit weiteren Toren „den Sack zuzumachen“. Die knappe Führung war keinesfalls beruhigend, zumal wir mit den Einwechslungen mehr Struktur ins Spiel bekamen. Unsere Jungs feuerten sich gegenseitig an und mit der Einwechslung von Justin kam auch die notwendige Stabilität ins Spiel. Flo und Justin sicherten nun nach hinten alles ab, bereiteten mehrere tolle Konter vor. Wir kamen zu Ecken und Torschüssen, die der starke Eintracht-Torwart leider problemlos entschärfte. Die Zeit rannte uns davon und unser Team warf nochmal alles nach vorn. Mit dem besten Spielzug im gesamten Spielverlauf konnte Justin mit einem perfekten und harten Kopfballtor den mittlerweile verdienten Ausgleich erzielen. Spieler des Spiels: Ganz klar: Eisenkopf Justin 😉

TSV Adendorf gegen die U11-U13 JSG Elbtal 1 (2:0)

Dieses Spiel war nochmal ein kleiner Charaktertest. Einige Spieler der JSG langten mächtig zu, so dass die Leichtigkeit der vorangegangenen Spiele schnell verloren ging. Unsere Jungs hielten stark dagegen und konnten dank Max schnell wieder in Führung gehen. Die Gegenangriffe der Elbtaler wurden gemeinsam bekämpft und Joshua lieferte im Tor eine Glanzparade nach der anderen ab. So hielt bis kurz vor Schluss die knappe Führung, welche Max mit dem Schlusspfiff noch auf 2:0 ausbauen konnte.

Das Fazit:

Punktgleich mit der SV Eintracht Lüneburg auf Platz 1. Tolles Ergebnis. Alle Spieler zeigten heute tolle Leistungen, schossen viele Tore und sammelten wertvolle Erfahrungen. Wir Trainer haben viele Alternativen bei der Aufstellung und Taktiken entwicklen können. Der starke Auftritt von Justin ermöglicht uns noch mehr Handlungsmöglichkeiten. Abseits der Verletzten, Trainingsverhinderten etc. hat das „Restteam“ sich toll präsentiert und kann nun frohen Mutes seinen Blick gen Scharnebeck richten. Am 13.12. werden wir am ersten Hallenspieltag sehen, was die intensive Vorbereitung tatsächlich wert ist.

Die Aufstellung:

Joshua, Florian K., Max (5), Finn (2), Dustin (3), Justin (1), Ole (1)

Übrigens, Familie Lange bei der gemeinsamen Pause auf der Bank oder auch: Es war ein schönes und entspanntes Turnier.

20141207_115837

Eine Antwort zu “U12 Turniersieg in Hohnstorf”

  1. Roman Kalex Roman Kalex sagt:

    Vielen Dank an dieser Stelle an alle Eltern und Freunde, die mir und meiner Familie ihre Hilfe nach dem blöden Einbruch bei uns zu Hause angeboten haben.

    Schön euch in unserer Nähe zu wissen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.