TSV Adendorf 2 gegen JSG Roddau endet mit 16:2

Die Mannschaft musste gewinnen, um weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben. Nach einigen Absagen verstärkten drei 2004er Spieler aus der Meistermannschaft unser Team. Zusammen waren wir für die JSG Roddau viel zu stark und die Partie endete mit einem deutlichen Sieg für den TSV Adendorf.

Der Spielverlauf der zweiten Mannschaft:

Am Montagstraining gab es nur wenige Zusagen für das Spiel. Also blieb dem Trainer Piet nichts anderes übrig, als erneut die Abstellung von Spielern aus dem Jahrgang 2004 zu beantragen. Defran, Jarne und Julian kamen aus der aktuellen Meistermannschaft zu uns und verstärkten unsere Mannschaft an den entscheidenden Stellen. So entweckelte sich von Anfang an eine recht einseitige Partie, die im wesentlichen vom gleichen Bild geprägt war. Adendorf belagerte den Strafraum der Gäste und bestrafte eigentlich jeden Fehler mit einem Torschuß. Und davon gab es recht viele. Manche wurden vergeben, manche gehalten. Aber viele gingen eben auch ins Tor rein. Der geballten Offfensivkraft unserer Kicker stellten sich die JSG-Kicker auch nicht wirklich entgegen und blieben die ganze Zeit bei ihrer Anfangsaufstellung. So gab es faktisch die ganze Zeit über keine Struktur in der Abwehr und gerade Jarne konnte ein ums andere Mal zentral durch die Mitte frei auf das Tor zulaufen und eiskalt vollstrecken.

Die Aufstellung:

Defran, Julian, Jarne, Joshua, Jan Hendrik, Dustin, Nicklas, Ole, Simon, Jacob, Colin

Das Fazit:

Leider war das Spiel schnell entschieden und der Gegner vergab durchaus die Möglich, die Partie offener zu gestalten. Die drei 2004er Spieler erzielten mehr als 10 Tore udn hatten damit einen wesentlichen Anteil am Sieg. Danke dafür. Damit sind wir weiterhin punktgleich mit Barendorf und müssen nun am letzten Spieltag den derzeitgen Tabellendritten aus Wittorf besiegen, um an der Tabellenspitze zu bleiben.

Team 2 in der 2. Kreisklasse im Gesamtspieljahr 2013/14

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.