MTV Wittorf gegen TSV Adendorf 2 endet mit 1:4

Im Spitzenspiel 1. gegen 3. behielt unser Team die Nerven und letztendlich völlig verdient die Oberhand. Die frühe Führung der Wittorfer wurde zügig egalisiert, ehe unsere formstarken Jungs unsere Wittorfer Freunde aus den Latschen schossen. 😉 .

Der Spielverlauf der zweiten Mannschaft:

Kurz vor der Abfahrt aus Adendorf prasselten die Krisenmeldungen bei Trainer Piet ein. Mehrere Spieler waren krank oder angeschlagen, dazu kamen einige Absagen von den 2004ern, die uns eigentlich unterstützen sollen. Aber Henning ist gekommen. Die Abwehrkante aus der U10 war auch recht schnell gefordert. Wittorf musste dieses Spiel gewinnen, und gleichzeitig auf einen Ausrutscher der Barendorfer hoffen. Und Adendorf musste letztendlich auch gewinnen, sonst zieht Barendorf möglicherweise  vorbei. Wittorf musste kommen, Wittorf wollte kommen und sie kamen auch. 1:0 schon nach zwei Minuten und weitere Angriffswellen in Richtung Adendorfer Tor. Henning kämpfte, grätschte und riss die Jungs „seiner“ Abwehr mit. Joshua lieferte feinste Paraden im Tor ab und die Mannschaft fing sich wieder. Nicklas erzielte den wichtigen Ausgleich und die Partie wurde nun etwas ruhiger. Die wilde Anfangsphase hatte auf beiden Seiten viel Kraft gekostet, so dass der Ball jetzt gemächlicher lief. Immer besser fanden unsere Jungs jetzt ins Spiel und ließen den Ball nun schön durch die eigenen Reihen laufen. Mit einem 1:1 ging es in die Pause. Und wie immer legte Adendorf los wie die Feuerwehr. 1:2 nach einer klasse Ecke von Dustin. Nicklas brauchte „nur“ hinhalten und drinn war das Ding. Die Führung wurde im weiteren Verlauf der Halbzeit mit hoher Leidenschaft und Laufbereitschaft verteidigt. Die Wittorfer ließen immer mehr die Schultern hängen. Wir wechselten nun ständig vorne durch um das Tempo in den letzten Minuten wieder anzuziehen. Angepeitscht von Jan Michel, der trotz Erkrankung mit angereist war, ballerte Ole die Mannschaft entgültig zum Sieg.1:3 kurz vor Schluss. Und auch den letzten Höhepunkt des Spiels vollbrachte ein Adendorfer. Jacob machte das Tor zum verdienten 1:4 Endstand.

IMG-20140611-WA0002

Die Aufstellung:

Hennig, Joshua, Jan Hendrik, Dustin, Nicklas, Ole, Simon, Jacob, Colin sowie Jan Michel als Edelfan

Das Fazit:

Laufbereitschaft, Willenskraft und Leidenschaft waren heute die Schlüssel zum Sieg. Unsere Mannschaft war nach dem 0:1 hellwach und betrieb einen immensen Aufwand, um wieder ins Spiel zurückzufinden. Das war klasse und die Spieler haben sich nicht nur ein Extralob, sondern auch eine kleine Stärkung verdient. Platz 1 ist gesichert! Nun heißt es abwarten, ob Barendorf noch die Relegation erzwingen kann. Denn wie gehabt zählen nur die Punkte und nicht das Torverhältnis.

IMG-20140611-WA0004

Team 2 in der 2. Kreisklasse im Gesamtspieljahr 2013/14

 

Eine Antwort zu “U11-2 Knackiger Sieg sichert Platz 1”

  1. Jens Klähn sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Jungs,

    der Schlüssel zum Erfolg war die Mannschaftsleistung und das hinten Taktisch klug und dizipliniert gespielt wurde. Ich wünsche Euch viel Glück wenn es zum Entscheidungsspiel kommt.

    Viele Grüße Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.