Lüneburger SV 2 gegen TSV Adendorf 2 endet mit 0:15

Nach einer sehr einseitigen Partie endete das Spiel gegen die zweite Mannschaft des Lüneburger SV mit einem ungefärdeten Sieg unserer Jungs. Fast jeder konnte sich dabei als Torschütze auszeichnen und sich so die Glückwünsche seiner Mitspieler verdienen.

Der Spielverlauf der zweiten Mannschaft:

Je besser das Wetter, desto stärker sind unsere Spieler drauf. So auch heute. Die Sonne strahlte und unsere Kicker rannten den Gegner in Grund und Boden. Simon hat nun endgültig das Toreschießen für sich entdeckt. Nach seinem starken Auftritt in der ersten Mannschaft brachte er auch das zweite Team in Führung. Kurz darauf erhöhte Dustin zur sicheren 2:0 Führung. Kaum hatte der Gegner sich gefangen, folgte ein Doppelschlag von Nicklas. Er konnte dabei eine schöne Ecke von Dustin nutzen. Mit 0:4 ging es in die Pause, wobei der LSV sich eigentlich schon aufgegeben hatte. Nicklas und Jakob erhöhten beinahe im Minutentakt nach dem Wiederanpfiff auf 0:10. Jede Umstellung in der Mannschaft führte zu keiner Abschwächung unserer Offensivkraft. So erhöhten dann Michel, Ole und wieder Simon auf den 0:15 Endstand.

Die Aufstellung:

Joshua, Jan Hendrik, Dustin, Nicklas, Jan Michel, Ole, Simon, Jacob

Das Fazit:

Leider war das Spiel schnell entschieden und der Gegner ergab sich wehrlos in sein Schicksal. Daher ist im wesentlichen nur den Torschützen zu gratulieren, die an diesem Tag auch endlich mal aus allen Reihen der Mannschaft kamen. Die Mannschaft hat ihre Pflicht getan und ist weiterhin punktgleich mit Barendorf und Wittorf.

Team 2 in der 2. Kreisklasse im Gesamtspieljahr 2013/14

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.