Nächste Saison steht für unsere Mannschaft ein besonderer Umbruch an. Erstmalig müssen wir auf einem größeren Feld als üblich spielen, zudem spielen wir dann 9 gegen 9. Sowohl die Spielfeldbreite als auch größere Anzahl an Spieler erfordert erhebliche Umstellungen im Bereich der Taktik. Wir bereiten uns mit einer langen Serie an Testspielen bis zum Sommer vor. Nach dem Auftakt gegen unsere U12 0:4 (0:4, 0:0, 0:0) war am letzten Montag das Mädchenteam von Eintracht Lüneburg zusammen. Die Mannschaft wird von Florian Norbisrath trainiert, der hierzulande ja kein Unbekannter ist. 😛

Wir kamen deutlich besser als im ersten Testspiel mit den neuen Regeln und Spielfeldänderungen zurecht. Defensiv spielt wir stark verbessert und schon teilweise richtig gut gegen die schnellen und laufstarken Lüneburgerinnen. Diese waren ja teilweise bis zu zwei Jahre älter als unsere Jungs & Mädels. Doch unsere Abwehr war dicht gestaffelt und konnte immer wieder die gegnerischen Angriffe abblocken. Offensiv war es weiterhin mühselig. Da unsere Jungs wenig von konstruktiven Zusammenspiel halten und lieber versuchen, mit Einzelaktionen cool auszusehen, dauerte es recht lange, bis wir vor das Tor der Gäste kamen. Nach uns nach lernte unser Team aber dazu und erste Ballstaffetten entwickelten sich. Insgesamt ein gutes Spiel, wenngleich die Tore gefehlt haben. Wir wiederholen das bei passender Gelegenheit.

es spielten: Justin (im Feld), Tobias, Florian S., Florian K., Jakob, Max, Joshua, Dustin, Nicklas, Jan Hendrik, Simon, Hanna, Leon Maxim, Colin und Jan Michel

 

 

Eine Antwort zu “Testspiel U11 TSV Adendorf gegen D-Mädchen Eintracht Lüneburg”

  1. […] entscheiden und somit in der Serie der Vorbereitungsspiele gegen die Lüneburgerinnen nach einem Untentschieden und einer knappen Niederlage wieder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.