Hallo Eltern des Jahrgangs 2007,

unsere erste Hallensaison liegt weitestgehend hinter uns und nun geht es endlich raus auf den Rasen. Auch da werden wir wieder viel Neuland betreten. Daher laden wir Trainer euch herzlich zu einem Informationsentelternabend ein. Dieser wird am:

06. März um 1930 Uhr im Vereinsheim

stattfinden, da der TSV Adendorf bis zum 10. März die Anzahl und die Verantwortlichen für seine 2007er Teams melden muss.

Was wollen wir auf dem Elternabend besprechen?

– Kurzer Rückblick

– Ausrüstung für die Rasensaison

– Regeln und Spielmodus sowie Ablauf eines Spieltages

– Anzahl der Mannschaften und ihre Trainer

– Trainingszeiten

– Trikotsätze

– Mannschaftsinterne Themen wie der Umgang mit Süßigkeiten, Medaillen, Duschen, Sonnencreme usw.

– Vereinsinterne Themen wie Bericht aus den Sitzungen, Kabinensanierung und geplanten Aktionstag auf dem Sportplatz

– Termine

– Nachbrenner

Warum den Jahrgang aufteilen?

Zu einer möglichen Aufteilung der Mannschaft gibt es folgenden Hintergrund. Für die nächsten drei Jahre besteht eine Mannschaft aus 5+1 Spielern auf dem Feld sowie den Wechselspielern. Die Spielzeit ist relativ kurz, insgesamt um die 30 Minuten. Damit macht es wenig Sinn, mehr als 10 Kinder an einem Spieltag einzusetzen. Die Jungs & Mädels wollen aber nicht nur trainieren, sondern sicherlich auch „richtige“ Spiele erleben. Um dies zu ermöglichen, ist ein Spielbetrieb mit mehreren Mannschaften einfacher und sinnvoller als nur in einer. Für die Kinder selbst ist die feste Zuteilung zu einer, dann ihrer eigenen Mannschaft unserer Erfahrung nach besser. Desweiteren steht der Frühling bevor. Erfahrungsgemäß interessieren sich dann viele neue Kinder für Fußball, wobei dieser Effekt durch die Weltmeisterschaft in Brasilien dieses Jahr noch verstärkt werden wird. Schon heute kommen etwa 25 Kinder regelmäßig zum Training, zudem sind noch einige 2008er Kicker dabei. Zusammen mit den neuen Kindern und der „Personalreserve 2008er“ haben wir genügend Spieler für drei Mannschaften zusammen.

Wie könnte eine mögliche Aufteilung aussehen?

Eines vorneweg. Kinder legen wir weder jetzt fest noch bleibt das „für immer“. Sofern es die Festspielregeln zulassen und nichts organisatorisches dagegen spricht, sind Wechsel zwischen den Teams kein Problem. Bei einer möglichen Aufteilung haben wir Trainer bislang zwei Modelle ausgeplant. Zum einem mit zwei Teams antreten und zum anderen gar mit drei Mannschaften. Dabei sind folgende Kriterieren für die Zuteilung der Kinder zu den Mannschaften aus unserer Sicht sinnvoll (Die Kriterien sind aber nicht abschließend festgelegt. Das ist dann Thema am Elternabend.):

Zwei Mannschaften:

– eine leistungsorientierte Mannschaft sowie eine normale Mannschaft.

– eine Aufteilung nach Jahrgängen, also 2006er Mädchen + 2007er Jungs sowie die 2008er Jungs und die 2007er Mädchen

– eine Aufteilung nach Freundschaften bzw. „des sich kennens“, was aus unserer Sicht sich gut über die Schulstandorte ermitteln lässt: also eine Mannschaft Team Weinbergsweg und eine Mannschaft Dorfstraße/andere Schulen

Drei Mannschaften:

– grundsätzlich eine Mannschaft für die 2008er sowie interessierte 2007er Mädchen

– die anderen beiden Mannschaften werden dann nach den beiden oben beschriebenen Varianten Leistung/Normal oder Freundschaftsaufteilung gebildet

Für weitere Themenvorschläge oder Fragen nutzt entweder die Kommentarfunktion hier unter dem Artikel oder sprecht uns beim Training an.

Alina, Henri und Roman

4 Antworten zu “U7 Vorinformationen für den Elternabend – Terminupdate”

  1. Daniela sagt:

    Hallo ihr Drei,
    für mich kommt der 24., 28., 2. sowie 4.,5. März als Termin für den Elternabend nicht in Frage. Bleibt als Vorschlag der Donnerstag 6.3.?! Später wird ja schon eng mit Vorgabe vor dem 10.März uns getroffen zu haben.
    Liebe Grüße
    Daniela

  2. Roman Kalex Roman Kalex sagt:

    Hi. Ich hatte den 04.03. Mittwoch als Termin bekannt gegeben. Allerdings hat die Schule an dem Abend einen Elternabend für das Trommelprojekt angesetzt. So dass wir ggf. nochmal ausweichen müssen. Dann auf Do den 06., denn Freitag ist ja die große Aufführung.

  3. Jacqueline Wiechel sagt:

    Hallo. Mir würde der 6.3.zum geplanten Elternabend auch besser passen. Lieben Gruss Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.